Grossstadtgeflüster (DE) – Gaskessel Bern

Grossstadtgeflüster (DE)

Sa 22.10.22

Grossstadtgeflüster DE

Electro, Punk
Doors
20:00
Show
20:30
Vorverkauf
35.-
Abendkasse
40.-
Einlass ab
16 Jahren

Die drei Zerstörungstheoretiker*innen Jen Bender, Raphael Schalz und Chriz Falk, sprich Grossstadtgeflüster aus Berlin, besuchen uns im Oktober im Gaskessel.

Nach 17 Jahren, fünf Alben, zwei EPs und rund 666 gespielten Konzerten könnte mensch eigentlich alles ein bisschen ruhiger angehen… Aber warum auch, wenn es doch gerade so viel Spass macht? 

In einer Zeit wo keine*r mehr Alben kauft, die eigenen EP’s so gut liefen, sich die durchschnittliche Geduldsspanne der Streamer*innen auf diesem Globus nach 3 Sekunden Intro wie ein Atompilz überm Horizont in Asche und Rauch verteilt, in genau so einer Zeit gibt es doch nichts heilsameres als sich einen echten Longplayer mit 13 Liedern und zwei Skits ans Bein zu binden oder? 

Alle drei so: „Au-Ja geil!“ dies war die Geburtsstunde des letzten Albums Trips&Ticks. Eine Art alternativer Lebensratgeber, wie z.B. in «Feierabend». Eine Anleitung zur Selbstzerstörung wie in «Neue Freunde». Oder vielleicht auch nur Zynismus als Folge der inneren, zu Sprit vergorenen (Über)Reife? Mensch weiss es nicht. 

So entstand ein Longplayer, der nur darauf wartet, lauthals mitgegrölt oder im Moshpit zertrampelt zu werden. Musikalisch ist «Trips&Ticks» manchmal schnell, manchmal langsam, aber immer Bum und gelegentlich auch Bumbum. Vollgestopft mit Synthesizern und Happy Hippieness. Avantgarde 2.0 Promille.

Poster Grossstadtgeflüster (DE)