Programm – Gaskessel Bern
Fr 02.12.22

Back to the Roots 

Oldiesdiscobeats
Doors
22:00
Vorverkauf
15.00
Abendkasse
15.00
Einlass ab
16 Jahre

Back to the Roots mit DJ Eric
Immer am 1. Freitag im Monat gehen wir unter unseren Kuppeln Back to the Roots! Beste Oldiesdiscobeats laden ein um durch die Nacht zu tanzen, auf Freunde zu treffen und die Seele baumeln zu lassen. Wir freuen uns auf Dich!

Sa 03.12.22

To Athena (Orchester)

Support: ok average

Chamber Pop
Doors
20:00
Show
20:30
Vorverkauf
25.-
Abendkasse
30.-
Einlass ab
16 Jahren

Kammerpop, Wehmut, Lyrik, die direkt spiegelt, die weh tut. Musik, die zwischen den Welten tanzt. To Athena erlaubt introspektiven und zerbrechlichen Kleinoden auf Schweizerdeutsch neben funkelndem und cineastischem Pop in englischer Sprache auf ein und derselben Bühne zu bestehen. Die Grösse findet sich oft im Kleinen, in den Details. In den Texten, die die Hand ins Dunkle strecken, aber immer auch das Licht zulassen. Fragilität, Stärke und die Töne dazwischen. 

Aufgewachsen als Kind einer Geigenbauer-Familie ist Tiffany Athena Limacher von Geburt an mit Musik in Kontakt. Die Leidenschaft für Streichinstrumente, eine Kindheit mit Synth-Pop der 80er-Jahre und ein Bewusstsein für relevante Themen sind heute das Amalgam, aus dem To Athena ihren Kosmos baut. 

To Athena studierte Vocals an der ZHDK in Zürich und Berlin. Das Album-Debut “Aquatic Ballet” erschien im Oktober 2020. Aktuell arbeitet To Athena zwischen Berlin und Luzern, an ihrem zweiten Album. Sie wagt sich noch tiefer in ihr Innenleben und sucht nach Gründen und Abgründen, die sie sowohl in Englischen, als auch Schweizerdeutschen Texten destilliert.

Live besucht uns To Athena mit einem 9-Köpfigen Orchester am 3. Dezember 2022 im Gaskessel. Wir freuen uns auf dieses einmalige Konzert bei uns unter den schönsten Kuppeln von Bern.

Support spielt ok average. Mitte September überraschten sie mit ihrer Debut Single "Trarantino Love Affair". Song und Video strotzen nur so von Dramatik und cineastischer Spannung.

Sa 03.12.22

Mirror w/ Third PersonDE

Lycos & Monsieur Pluspetit

Techno
Doors
23:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-
Einlass ab
16 Jahre

Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist wieder Clubsaison angesagt - Da lässt sich auch die Mirror Crew nicht zwei Mal bitten und lädt zum Rave in die schönsten Kuppeln Berns! Dazu haben sie diesmal Third Person eingeladen. Nebst ihrem Remix für Mirror Records hat das Duo in letzter Zeit unter anderem mit fantastischen Releases bei Katermukke und Gigs in den USA von sich reden gemacht. Nun machen die beiden auch halt im Berner Gaskessel. Das Lineup wird schliesslich von den beiden Mirror Acts Monsieur Pluspetit und Lycos abgerundet.

Mi 07.12.22

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Menü:

Vorspeise: Nüsslisalat

Hauptgang: Gefüllter Wirz und Kartoffelsalat

Dessert: Panna Cotta


Fr 09.12.22

Doghouse w/ Kid Silly & Nive 

House, Acid, Breaks

Bereits zum zweiten Mal bringt Kid Silly seine audiovisuelle Show in den

 Chessu! Wer beim ersten Mal dabei war, weiss es wird eine wilde

 Nacht:

 Denn das Schmuckstück einer „DOGHOUSE“ Party sind die Visuals, die

 von Kid Silly eigens (digital) gezeichnet und animiert werden. Ein

 bewegter Backdrop mit Schriftzügen, graphischen Elementen,

 animierten Lyrics und popkulturellen Referenzen aus den 90er Jahren,

 die über die Leinwand flimmern. Mit dieser einzigartigen Verbindung von

 Bild und Ton erschafft Kid Silly ein eigenes Universum, in welches es

 sich abzutauchen lohnt, um darin die ganze Nacht durchzutanzen.

 Musikalisch streckt Kid Silly seine Fühler in alle Richtungen des

 elektronischen Kosmos, bleibt dabei jedoch dem Spirit des bewährten

 Acid / Chicago House treu. Er weiss die Masse mitzureissen und verfügt

 über ein breites Repertoire an Clubbanger: Von Klassikern bis zu neuen

 Produktionen - manchmal sogar aus dem Hause Silly selbst - ist alles

 mit dabei, langweilig wird es sicher nie!

 Zusätzlich unterstrichen wird diese Diversität von Nive aus Zürich.

 Ihr Herz schlägt für Dark Wave, polyrhythmen und perkussive Klänge, in

 Kombo mit Techno Elementen. Nive ist eine wichtige Figur im Zürcher-

 Nightlife und setzt sich ein für mehr Vertretung von FINTA* Personen

 und marginalisierten Menschen im Kultursektor.

Doors
23:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-
Einlass ab
16 Jahre
Sa 10.12.22

Somnia w/ Oliver HuntemannDE

Christine Benz, Dee Jota b2b Difraktive

Techno

Mit der Technoikone Oliver Huntemann lassen wir es richtig krachen!

Der in Hamburg lebende Produzent und Labelgründer steht seit Jahren für Techno auf hohem Niveau. Mit seinem weltweit bekannten Label Senso veröffentlicht er regemässig Remixes unter anderem für Künstler wie Chemical Brothers, Depeche Mode, Underworld… Er hat schon früh interessante Projekte und Umsetzungen unter anderem mit Stephan Bodzin, Sven Väth durchgeführt. Seit Beginn gehört er zum festen Bestandteil der Berliner Clubszene und man trifft ihn regelmässig rund um den Globus an Festivals und Clubs wie Warung in Brasilien, Rex Club Paris, BPM Festival.

Christine Benz aus dem Piratenhaus ist national und international für ihre abwechslungsreichen Sets bekannt und gefragt und wird mit ihrem groovy und  minimalistischen Dubtechno perfekt die Nacht für euch einläuten. 

Spannend wir das b2b der beiden berner Nachteulen sein. Difraktive wird ein paar exklusive Produktionen zum Besten geben. Wir freuen uns auf euch!

Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre
Fr 16.12.22

Die P DE

Support: La Gale

Rap, HipHop
Doors
21:00
Show
22:00
Vorverkauf
25.-
Abendkasse
30.-
Einlass ab
16 Jahren

„Wenn ich komme, machst du Platz!“

Als "Die P" 2015 mit dieser Textzeile ihren Einstand im deutschen HipHop gab, war klar: Diese Rapperin ist gekommen, um zu bleiben. Ein gesundes Mass an szene-interner Anerkennung hat sich die Musikerin aus Bonn längst erspielt. Doch wenn es nach ihr geht, steht sie erst am Anfang.

Für "Die P" bedeutet HipHop, Klartext zu reden, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Von dieser Redefreiheit macht die Rapperin auch auf ihrer 2017 erschienenen Debüt-EP „Bonnität“ Gebrauch: „Mir war beim Schreiben der EP schon klar: Dieses Projekt muss mit der Tür ins Haus fallen. Die Leute sollen gefälligst zuhören.“ Der Titel ihres Erstlings ist deshalb nicht nur eine Hommage an ihre Heimatstadt, sondern besiegelt auch ihre eigene Kredibilität, um ordentlich Klartext zu reden.

In der Folgezeit spielt "Die P" auf jeder Bühne, die sich ihr bietet und erarbeitet sich so ihren Ruf als einer der stabilsten Live-Acts im HipHop. Ihre 2019 veröffentlichte Single „Alle Reden“ macht in der Szene ordentlich Welle. "Die P" rechnet darauf mit dem Status Quo des deutschen HipHop ab, wo der Output vieler Artists zwar hoch ist, das handwerkliche Können jedoch zu wünschen übriglässt.

Ganz anders bei "Die P": Ihre zweite EP „Tape“, die 2020 über das neu gegründete Label 365XX erscheint, bietet auf fünf Songs konzentrierte Rap-Skills. Da ist kein Platz für Filler – "Die P" rappt über ihre Ambitionen, über Respekt und die Suche nach Anerkennung.

"Die P" konzentriert sich mit ihrem ersten Longplayer "3.14" auf das Wesentliche. Auf Featuregäste verzichtet sie komplett. Auf den elf Tracks ist einzig und allein Platz für sie und ihre Bars. Ihre Representer und Storyteller spittet "Die P" auf Beats von ihren langjährigen Begleitern DeeJay Stean, Big Roo und Raz-One sowie von Classic der Dicke, TVL und Eddy Jah. Dabei huldigt sie ihrer Hood ebenso wie der Familie und allem, was ihr persönlich wichtig ist.

"Die P" meint es ernst, ist gekommen, um ihren rechtmässigen Platz auf dem Deutschrap-Olymp einzunehmen. Ihre Tracks schaffen kompromisslos und mit Leichtigkeit den Spagat von Boombap und 90er HipHop/R&B zu einer völligen Zeitlosigkeit. „3,14“ ist ein Album, mit dem "Die P" sich selbst ein Denkmal setzt, ein Meilenstein, auf den die Rapperin lange genug hingearbeitet hat. Und ein Zeichen an ihre Fans: Alles ist möglich, wenn man daran glaubt.

Support spielt die sagenumwoben La Gale. Die Künstlerin mit libanesischen Wurzeln thematisiert in ihren Songs gesellschaftliche Probleme wie Fremdenfeindlichkeit in Europa, aber schreckt auch vor grossen politischen Themen wie den Konflikten im Nahen Osten nicht zurück. Erste musikalische Steps gelangen ihr in der Lausanner Punk-Szene – einen Einfluss, den man ihrer Musik bis heute anhört.

Sa 17.12.22

STROBO w/ Høleigh UK August Tange DNK / Sold Out! 

1luu, Mo Pepe, Lenor & Semtek

Hard Trance, Fast Techno 

Doors
23:00
Vorverkauf
25.-
Abendkasse
30.-
Einlass ab
16 Jahre

Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft! Es wird keine Abendkasse geben! 

Am 17.12.22 findet die nächste Ausgabe von STROBO statt, in welcher wir in den unendlichen Kosmos abheben werden. 

Als Headlinerin auf dem ersten Floor begrüssen wir, direkt aus Manchester, HØLEIGH. Sie hat bereits die grössten Bühnen in Grossbritannien und Berlin bespielt und lässt uns mit ihrer Mischung aus Hard Techno und vibey Trance durch die Nacht fliegen. 

Eröffnet wird der erste Floor vom Newcomer Semtek, der uns bestimmt schon ab der ersten Sekunde zum Tanzen bringen wird. Alle, die nach der Headlinerin noch mit intergalaktischer Geschwindigkeit endgültig Abheben wollen, erwartet ein Closing von unserem Resident 1luu.

Auf dem zweiten Floor wird der Däne August Tange, der unter anderen schon Releases bei Ismus und Space Trax gemacht hat, für Furore sorgen. Hier werden wir von einem emotionalen kosmischen Live Set, gefüllt mit kopenhagener Magie, verwöhnt. Unterstützt wird er von unseren Residents Mo Pepe und Lenor. 

Wie immer sorgt unser Lichtwizard Strobo-Nils (@officialinkthewall) dafür, dass die Veranstaltung ihrem Namen gerecht wird. 

Im Namen den Stroboteams möchten wir darauf hinweisen, dass wir jegliche Form von Rassismus, Sexismus und Homophobie nicht tolerieren! Unter den Kuppeln des Gaskessels möchten wir einen Safer Space schaffen, in dem sich alle Menschen so austoben können, wie sie gerne möchten. Jeder Mensch trägt zur Atmosphäre der Veranstaltung bei! Seit euch bewusst was ihr macht und passt auf einander auf.

Fr 23.12.22

Born this Way w/ Playlove & DJ Clausette

LGBTQI*, Techno, House

Born this Way w/ Playlove & DJ Clausette «gender, mann, frau - whatever» Einfach Mensch. Erst recht wenn's schwummrig ist, der Bass dröhnt und Neonlichter durch den Kunstnebel ziehen. Aber auch sonst, denn so ist mensch geboren - ob queer, homo, hetero oder was auch immer, wir haben's ja eh nicht so mit dieser Schubladisierung. Es gibt Nächte, da spielt alles keine Rolle mehr. Nur du, die Musik und der Moment. Auf das dieser nie vergehen werde! Electronic music & beautiful people with lots of rainbow-love 

Mit dabei: Playlove (Les Belles De Nuit) & DJ Clausette (Queer Underground Movement) Mit kraftvollen rollenden Viervierteln beschallt sie die Dunkelheit mit Musik die du noch nie gehört hast, aber genau in diesem Moment hören wolltest. Wir freuen uns auf eine geballte Ladung Techno und House Sounds!

Electronic music & beautiful people with lots of rainbow-love

Doors
23:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-
Einlass ab
16 Jahre
Sa 24.12.22

TURBO

DJ Skoob 

80's, 90's
Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre

Liebe Freund*innen der gepflegten Abendunterhaltung. Am 24.12.22 fliegen wir erneut unter dem Motto TURBO mit Überschallgeschwindigkeit in die wilden 80er- und 90er-Jahre zurück. Eine Zeitreise in die Jahrzehnte der Modesünden und der Popgymnastik, des gut geschnittenen Vokuhilas und der gepflegten Unterhaltungsmusik.

Wisst ihr noch, was ihr als Erstes auf Kassette aufgenommen habt? Die erste CD oder gar eure erste Schallplatte, die ihr gekauft habt? Die Scheissmusik, die doch so toll war, weil sie einfach unsere Jugend prägte. Nun wollen wir genau diesen Jahrzehnten einen ganzen Abend widmen. Schwing dich also in einen alten Trainer deiner Eltern und huldige den heiligen Discokugeln unter unseren Kuppeln. Damit das 80er- und 90er-Feeling perfekt wird, läuft jeder Song als Original-Videoclip auf Grossleinwand zusammengemixt von DJ Skoob.

Fr 30.12.22

nodPOSSIBL

¡DJ Guadalajara! CHL

Alles mit scharf, Pop
Doors
21:00
Show
22:00
Vorverkauf
25.-
Abendkasse
30.-
Einlass ab
16 Jahren

nodPossibl, das ist eine energiegeladene und äusserst tanzbare Reise quer durch die Jahrzehnte und Musikstile, serviert mit Charme und Scharf. Kein Auge bleibt trocken, wenn die Chillipeppers vom Balaton aufspielen.

Vom idyllischen Plattensee aus, haben sich die unverwüstlichen Ungarn aufgemacht das Showbusiness zu erobern und machen auf Ihrem Kreuzzug auch bei uns im Gaskessel halt.

Zur Afterparty spielt ¡DJ Guadalajara! auf. Mit wohl selektionierter Musik sorgt der Chilene für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Ein gelungener Silvesterstart ist garantiert.

Sa 31.12.22

Endstation

1luu, Sakura, Okami, Zerotonin, Binta Kopp, COS, Death Rathe, Mulojoc

Electronic, Urban

31.12.22 Endstation! 

Die traditionelle Silvestersause im Gaskessel

Wer kennt’s nicht: an Silvester spriessen allerhand Parties aus dem Boden und überall gibt’s „das Beste Lineup im Lande“ und dies für gefühlte hundert Stutz. Wir finden: Fuck that! 

An der Endstation kommt lokales zum Zug, elektronische Musik trifft auf urbane Klänge.

Im Konvex 01 spielen unsere Residents 1luu, Sakura, Okami und Zerotonin Techno all night long! Im Konvex 02 wiederum wird’s urbaner: die DJs Binta Kopp, COS, Death Rate und Mulojoc sorgen für die geeignete Mukke für’s Feiern bis in die frühen Morgenstunden.

Oft gesagt, nie geglaubt: Besorgt die Tickets im Vorverkauf! Ist billiger und so stehst du auch nicht für nichts vor dem vollen Club.

Doors
22:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre
Fr 06.01.23

Back to the Roots 

Oldiesdiscobeats
Doors
22:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
15.-
Einlass ab
16 Jahre

"Zwei Queens am drei Königstag an der one and only Back to the Roots? Na klar! Sister Knister, aka Grazia Pergoletti, und Kami Katze, aka Renate Wünsch, standen zum ersten Mal während der legendären Dojo-Diskos in den 90ern gemeinsam hinter den Plattentellern. Seither bringen sie regelmässig die Tanzbeine zum schlackern, zum Beispiel in der Tiki-Bar in Basel oder an unzähligen Parties im Les Amis, Kairo, Schlachthaus und der Heiteren Fahne in Bern. Bei uns werden sie einen Mix aus Soul, Funk, R'n'B und Beat aus den 50ern und 60ern spielen, mit kleinen Abstechern in die 70er und 80er. Selbstverständlich fast alles auf Vinyl - Back to the Roots at it's best!"

Sa 07.01.23

King Kong Party 

LGBTQi*, Rainbow Hits
Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre

Wir sind davon überzeugt, dass es sich lohnt das neue Jahr noch ein bisschen zu feiern. Erst recht, weil im 2023 ganz bestimmt alles viel besser wird. Der , LGBTQi* Affe lässt deshalb im Chessu nochmal mit euch die Korken knallen. Willkommen sind alle, die das 16. Lebensjahr schon erreicht haben, das Ticket kostet im Vorverkauf, oder an der Abendkasse 20 Franken und Pelze solltet ihr lieber draussen lassen. Wir freuen uns auf euch und die grössten Hits zum Mittanzen.

Mi 11.01.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Fr 13.01.23

Somnia w/ Freya, Juli Lee & Girl

Deep/Tech House, Techno
Doors
23:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-
Einlass ab
16 Jahre

Ganz im Zeichen geballter Frauenpower, so starten wir das neue Jahr 2023 !!

In dieser Nacht wollen wir uns keinem Genre unterordnen....von Deep/Tech House und Techno decken die Protagonist*innen hinter den Decks die ganze Bandbreite ab. Alle drei brauchen eigentlich keine weitere Vorstellung, sie waren bereits bei uns zu Gast und touren regelmässig u.a. in den angesagtesten Clubs und Festivals der Schweiz. Das Novum ist, dass wir sie nun alle drei in dieser Nacht hinter den Decks begrüssen dürfen. Juli Lee aus dem Berner Label «Nachtschwärmer» kombiniert groovigen Deep und Techhouse zusammen, Freya, DJ und Produzent*in aus Basel wird ihre neuesten Releases im Bereich Techno zum Besten geben. Pat aka Girl spielt eine Mischung aus groovigen Techhouse und Techno wie gewohnt auf den Vinyltellern zum Besten. Wir freuen uns auf euch!

Sa 14.01.23

Back to the 80's 

mcw plattenleger & MC Flury 

80's, Pop
Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre

BACK TO THE 80s! 
Das goldene Zeitalter der Tanzmusik wird zurück in die Zappeltempel gebracht. Touch me, baby, tainted love!Bringin' back the best discosounds straight to the dancefloor:
Plattenleger MCW und DJ MCFlury with pure Sounds from '79 to '91“! Funtimes guaranteed with them bois.

Fr 20.01.23

Solax

Support: Silicon Kid

Afterparty: ATU

Funky Groovin Pop
Doors
21:00
Show
21:30
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-
Einlass ab
16 Jahren

Solax – das steht für geschmeidige Grooves, Texte die teils mehr, teils weniger zu beachten sind, passabel aussehende Bandmitglieder sowie gute Performances sogar bei schlechtem Wetter. Eine erfrischende Mischung aus Funk, Rock, Popigem und der einen oder anderen Ballade verspricht beste Unterhaltung bei allen Tätigkeiten, die sich Normalsterbliche vorstellen können. Am 20. Januar wird die Berner Truppe ihr Debutalbum „A Whiff Of Vanity“ bei uns im Gaskessel in voller Länge spielen und taufen.

Support spielen die aufstrebenden Silicon Kid. 

Abgerundet wird die Albumtaufe mit einem DJ-Set von ATU, das zum Tanz lädt bis hinein in die frühen Morgenstunden.

Sa 21.01.23

The Flying Mystic 

Goa, Psy Trance
Doors
23:00
Einlass ab
18 Jahre

The Flying Mystic - seit 2016 Psytrance der Extraklasse, mit immer neuen Konzepten, aufwändig gestaltete Dekos inkl. Visuals, int. Topacts aus aller Welt - machen aus jedem Anlass ein unvergessliches Erlebnis. 

Tickets und Infos findest du hier:www.theflyingmystic.ch

Do 26.01.23

B-Girl-Battles / FLUX Crew

Breakdance
Doors
19:30
Show
20:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
20.-

„Peace, love, unity and having fun“ - so heisst es doch im Breaking, oder? Aber wer hat Freude, wer ist Teil der Einheit? Wer wird mitgedacht und wer nicht? In B-Girl Battles wehren wir uns und sprechen über den Sexismus, die Normen und die Ungerechtigkeiten, die uns in der Breaking-Szene tagtäglich begegnen. Unsere Körper formen sich zu Statements, wirbeln und schreien, drehen sich im Kreis und knallen die Tatsachen auf den Boden. Peace, love, unity and having fun, klar. Aber für wen?

Ein Tanzstück von und mit Pia Ringel, Celia Bermúdez und Ida Winter.

Sa 28.01.23

Krater w/ Parfait FR

Lauterkrach & Goddess Hannah

Techno

KRATER steht für den Ausbruch aus Konventionen und die Eruption der Gefühle, wenn die Bässe durch die Boxen dröhnen. 

Zur Drittenauflage am 28. Januar 2023 begrüssen wir Parfait. Die Französin überzeugt mit ausgiebigen Sets und einer wohl kuratierten Selektion, die schon fast hypnotisch anmuten. Parfait bringt ihre Leidenschaft für einzigartigen Sound auch in ihren ausgeklügelt konstruierten Produktionen zum Ausdruck. 

Herangeführt an das Set von Parfait wird von der Bernerin Goddess Hannha. Mit ihrer Selektion sorgt sie für das passende Warm-Up. Das Closing spielt niemand geringeres als unser lokal Matador Lauterkrach. 

Wir freuen uns auf eine durchtanzte Nacht bis in die frühen Morgenstunden.

Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre
Mi 01.02.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Fr 03.02.23

Back to the Roots 

Oldiesdiscobeats
Doors
22:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
15.-
Einlass ab
16 Jahre

Back to the Roots mit DJ Tarcis 
Immer am 1. Freitag im Monat gehen wir unter unseren Kuppeln Back to the Roots! Beste Oldiesdiscobeats laden ein um durch die Nacht zu tanzen, auf Freunde zu treffen und die Seele baumeln zu lassen. Wir freuen uns auf Dich!

Fr 10.02.23

Vida Vocal Freitag

Voulez-Vous?

Pop, Chor
Doors
19:30
Show
20:30
Vorverkauf
30.-
Abendkasse
30.-
Vorverkauf reduziert
20.-
Abendkasse reduziert
20.-

Wenn VidaVocal wieder auf der Bühne steht, gibt es kein Halten mehr! Im Jahr 2013 gegründet, belebt VidaVocal heute mit seiner Einzigartigkeit die Berner Chorszene. Einmal jährlich bringt VidaVocal ausgewählte Pop-Perlen, tanzbare Funknummern, legendäre Discoknüller und epische Balladen auf die Bühne. Vieles ist bekannt - und doch noch nie dagewesen! Denn sämtliche Arrangements entstehen massgeschneidert und aus den eigenen Reihen für die 90 jungen Stimmen. Was VidaVocal bietet, ist Unterhaltung auf höchstem Niveau. Für Ohr, Auge und Herz - und stets mit der nötigen Prise Glitzer. 

«Voulez-Vous?» - Die neue Show ist extravagant und idyllisch, mitreissend und gemütvoll zugleich. VidaVocal sorgt zusammen mit seiner hochkarätigen Live-Band für einen unvergesslichen Abend - poppig und bunt!

Sa 11.02.23

Vida Vocal Samstag Nachmittag

Voulez-Vous?

Pop, Chor
Doors
15:00
Show
16:00
Vorverkauf
30.-
Abendkasse
30.-
Vorverkauf reduziert
20.-
Abendkasse reduziert
20.-

Wenn VidaVocal wieder auf der Bühne steht, gibt es kein Halten mehr! Im Jahr 2013 gegründet, belebt VidaVocal heute mit seiner Einzigartigkeit die Berner Chorszene. Einmal jährlich bringt VidaVocal ausgewählte Pop-Perlen, tanzbare Funknummern, legendäre Discoknüller und epische Balladen auf die Bühne. Vieles ist bekannt - und doch noch nie dagewesen! Denn sämtliche Arrangements entstehen massgeschneidert und aus den eigenen Reihen für die 90 jungen Stimmen. Was VidaVocal bietet, ist Unterhaltung auf höchstem Niveau. Für Ohr, Auge und Herz - und stets mit der nötigen Prise Glitzer. 

«Voulez-Vous?» - Die neue Show ist extravagant und idyllisch, mitreissend und gemütvoll zugleich. VidaVocal sorgt zusammen mit seiner hochkarätigen Live-Band für einen unvergesslichen Abend - poppig und bunt!

Sa 11.02.23

Vida Vocal Samstag Abend

Voulez-Vous?

Pop, Chor
Doors
19:30
Show
20:30
Vorverkauf
30.-
Abendkasse
30.-
Vorverkauf reduziert
20.-
Abendkasse reduziert
20.-

Wenn VidaVocal wieder auf der Bühne steht, gibt es kein Halten mehr! Im Jahr 2013 gegründet, belebt VidaVocal heute mit seiner Einzigartigkeit die Berner Chorszene. Einmal jährlich bringt VidaVocal ausgewählte Pop-Perlen, tanzbare Funknummern, legendäre Discoknüller und epische Balladen auf die Bühne. Vieles ist bekannt - und doch noch nie dagewesen! Denn sämtliche Arrangements entstehen massgeschneidert und aus den eigenen Reihen für die 90 jungen Stimmen. Was VidaVocal bietet, ist Unterhaltung auf höchstem Niveau. Für Ohr, Auge und Herz - und stets mit der nötigen Prise Glitzer. 

«Voulez-Vous?» - Die neue Show ist extravagant und idyllisch, mitreissend und gemütvoll zugleich. VidaVocal sorgt zusammen mit seiner hochkarätigen Live-Band für einen unvergesslichen Abend - poppig und bunt!

Fr 17.02.23

TURBO

DJ Skoob 

80's, 90's, Video Show

Liebe Freund*innen der gepflegten Abendunterhaltung. Am 17.02.23 fliegen wir erneut unter dem Motto TURBO mit Überschallgeschwindigkeit in die wilden 80er- und 90er-Jahre zurück. Eine Zeitreise in die Jahrzehnte der Modesünden und der Popgymnastik, des gut geschnittenen Vokuhilas und der gepflegten Unterhaltungsmusik.

Wisst ihr noch, was ihr als Erstes auf Kassette aufgenommen habt? Die erste CD oder gar eure erste Schallplatte, die ihr gekauft habt? Die Scheissmusik, die doch so toll war, weil sie einfach unsere Jugend prägte. Nun wollen wir genau diesen Jahrzehnten einen ganzen Abend widmen. Schwing dich also in einen alten Trainer deiner Eltern und huldige den heiligen Discokugeln unter unseren Kuppeln. Damit das 80er- und 90er-Feeling perfekt wird, läuft jeder Song als Original-Videoclip auf Grossleinwand zusammengemixt von DJ Skoob.

Doors
23:00
Vorverkauf
20.-
Abendkasse
25.-
Einlass ab
16 Jahre
Fr 03.03.23

Back to the Roots 

Oldiesdiscobeats
Doors
22:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
15.-
Einlass ab
16 Jahre

Back to the Roots mit DJ Schäggu
Immer am 1. Freitag im Monat gehen wir unter unseren Kuppeln Back to the Roots! Beste Oldiesdiscobeats laden ein um durch die Nacht zu tanzen, auf Freunde zu treffen und die Seele baumeln zu lassen. Wir freuen uns auf Dich!

Mi 08.03.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Fr 10.03.23

Kerala Dust

Violet Drive Tour

Electronica
Doors
20:00
Show
21:00
Vorverkauf
28.-
Abendkasse
33.-
Einlass ab
16 Jahren

Das neue Album "Violet Drive" von Kerala Dust ist eine Platte, die stark von ihrer Umgebung beeinflusst ist. Die 2016 in London gegründete Band lebt heute zwischen Berlin und Zürich, und die drei Briten - Edmund Kenny (Gesang und Elektronik), Harvey Grant (Keyboards) und Lawrence Howarth (Gitarre) - haben ein zutiefst europäisches Album zwischen Vergangenheit und Zukunft geschaffen. 

Edmund Kenny gründete die Band aus einer wachsenden Liebe zu elektronischer Musik und einer Vergangenheit zu Indie-Bands heraus. Er gründete die Band zu einer Zeit, als elektronische Musik auf einem Laptop zu machen "das Vernünftigste war, was man tun konnte". Er fügt hinzu: "Ich habe mich sehr für Clubmusik interessiert und bin oft in die Fabric und Corsica Studios gegangen. Die endlosen Wiederholungen dieser Musik haben es mir angetan, und die Art und Weise, wie sich die Dinge durch die unaufhörlichen Wiederholungen auf einen übertragen und fast zu einer Art Mantra werden". Diese hypnotischen Elemente sind die bestimmende Kraft hinter Kerala Dust, deren Musik Blues und Americana auf spannende Weise mit unkonventionellen elektronischen Beats vermischt. In den drei Jahren nach ihrer Gründung spielten sie in Clubs auf der ganzen Welt und feilten an einer etwas improvisierten und stets flüssigen Live-Show, die ihre Songs aus den Fesseln ihrer Aufnahmen befreite und die Bühne für eine Band bereitete, die entschlossen ist, Formen zu brechen und ihr eigenes Drehbuch immer wieder neu zu schreiben.

Während sie Ende 2020 ihr Debütalbum "Light, West" veröffentlichten, tauchte die Band in ihre neue Heimat Berlin ein und liess sich von der tiefen, komplizierten Geschichte und den Landschaften der Stadt beeinflussen. "Die Geschichte Berlins ist reichhaltig und seltsam, auch wie viele Menschen diesen Ort in den letzten 80 Jahren bewohnt haben", sagt er. "Ich bin mit der britischen Geschichte aufgewachsen, aber hier gibt es eine ganz andere Sensibilität. In Grossbritannien wird uns erzählt, dass die Schlachten und Siege des Kaiserreichs eine siegreiche Sache sind, auch wenn es zerfallen ist und vieles davon eine ziemlich beschämende Geschichte ist. Es gibt ein tiefes Gefühl des Stolzes auf diese Dinge, während den Deutschen in der Schule eine intensive, tiefe Scham darüber vermittelt wird."

"Diese Überreste stehen einfach so da", fügt er hinzu. "Reste der Mauer mitten in der Stadt, alte Autobahnen, die von den Nazis gebaut wurden, all diese Dinge, die man verrotten lässt, weil sie beschämend sind. Sie alle tragen ein gewisses Gewicht der Geschichte in sich, die noch gar nicht so lange zurückliegt, und die Besichtigung dieser Dinge hat den Sound der Platte wirklich beeinflusst."

In Abkehr von früheren Arbeitsweisen wurden die Songs auf "Violet Drive" vom Schlagzeug aus aufgebaut, und diese wirklich atemberaubende, schräge Perkussion definiert das Album; passend zu den Inspirationen der Platte klingen sie oft wie ein Kriegsschrei. Aufgenommen in zwei Wochen in einem Studio in den Alpen vor den Toren Zürichs von Till Ostendarp, bietet der donnernde Backbeat das Gerüst, auf dem die Texte und die Instrumentierung des Albums - bluesige Gitarren und wummernde Synthies, Edmunds köstlich tiefe, sirupartige Stimme - abprallen und die Songs ausfüllen. 

Das Gefühl, vermeintliche Weisheiten über die britische und europäische Geschichte zu hinterfragen, steht im Mittelpunkt des fantastischen, monumentalen "Violet Drive", und Edmund ließ sich bei der Auseinandersetzung mit diesen kniffligen Themen von PJ Harveys Meisterwerk "Let England Shake" aus dem Jahr 2011 inspirieren. "Es ist melancholisch, aber es hat auch eine Entschlossenheit, wie man die Geschichte betrachten soll", sagt er über das bahnbrechende Album. "Es gibt eine Unsicherheit."

Für ihn und durch die Gesamtheit von 'Violet Drive' wird Nostalgie zum Heilmittel für diese Verunsicherung. "Man kann das Unbehagen des Rückblicks in gewisser Weise aufgreifen und gleichzeitig in die Zukunft blicken", sagt der Sänger. Im herausragenden Stück Future Visions" verankern die geraden und bodenständigen Drums den Song, während ein schwingender Bass dazwischen wirbelt und als Blick in die Zukunft dient, während die Drums und das Mellotron aus den 1960er Jahren in die Vergangenheit blicken. Es ist eine Dualität, die das Album definiert und das aufregend schlagende Herz von Kerala Dust bildet.

Do 16.03.23

The Beauty of Gemina

15 Jahre Hymnen an die Melancholie

Wave, Folk, Blues
Doors
20:00
Show
20:30
Vorverkauf
25.-
Abendkasse
30.-
Einlass ab
16 Jahren

THE BEAUTY OF GEMINA – LIVE IM GASKESSEL 2023

 «15 Jahre Hymnen an die Melancholie»

Treue Fans, Konzerte in aller Welt, Chartplatzierungen, Titelgeschichten in Musikmagazinen: Der charismatische Songschreiber, Sänger, Arrangeur und Produzent Michael Sele hat mit seiner Band The Beauty Of Gemina viel erreicht.

Mit ihrer über die Jahre entstandenen unverkennbaren und faszinierenden Mixtur aus melancholischem Wave, warmem, hypnotischem Blues und erdigem Folk sind The Beauty Of Gemina in jeder Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer Musiklandschaft. In den letzten fünfzehn Jahren reihten sie Erfolg an Erfolg. Tatsächlich können nur wenige andere Künstler/innen des Landes von sich behaupten, Headliner-Qualitäten zu besitzen, den Innenteil des Rolling-Stone-Magazins, sowie das Cover diverser weiterer Musikmagazine zu zieren.

Es ist viel passiert in den letzten 15 Jahren. Mehr als 250 Konzerte in 25 Ländern findet mensch mittlerweile in der Live Historie der Band. Jahre, die geprägt waren von vielen Highlights, umjubelten Konzerten und Tourneen, welche die Band bis nach Südamerika und Mexico geführt haben.

Nach den erfolgreichen Konzerten im Herbst 2022 in Deutschland mehr als Grund genug also, das 15-jährige Jubiläum mit einem exklusiven Konzert auch bei uns im Gaskessel zu feiern und  zurückzuschauen auf 15 Jahre TBOG Geschichte.

The Beauty of Gemina - Musik zwischen dunkler Schönheit, leidenschaftlich-berührenden Melodien und erdigem Folk. Fantasie und Wirklichkeit auf der Gaskessel Bühne.

Fr 17.03.23

Šuma Čovjek

Balkan, Pop, Rock
Doors
20:00
Show
20:30
Vorverkauf
30.-
Abendkasse
35.-
Einlass ab
16 Jahren

Šuma Čovjek räumen mit den Klischees des klassischen Balkanpops auf. Die Schweizer mit Migrationshintergrund singen auf Französisch, Kroatisch und Arabisch. Die Sprachen fließen so harmonisch ineinander, dass mensch das Gefühl hat, sie alle zu verstehen. Das liegt sicher nicht zuletzt an den liebevoll arrangierten Songs: melancholische Balladen, rhythmische Pop-Rock-Stücke und Rap-Tracks, gespickt mit furiosen Bläsersätzen.

Šuma Čovjek veröffentlichte 2022 ihr zweites Studioalbum "Fata Morgana". Das Album entstand in einer Zeit der grossen Zweifel. Es blieb ungewiss, wohin die Reise mit diesen Songs gehen würde, wann Konzerte oder eine Tournee möglich sein würden. Durch diesen Nebel der Ungewissheit zeichneten wir in der Ferne eine Fata Morgana des Neubeginns.

"On a parfois besoin au bout de la route d'une Fata Morgana".
Fata Morgana - Šuma Čovjek

Šuma Čovjek hat 2018 ihr erstes Album "No Man's Land" veröffentlicht. Die dazugehörige Single "Bouge ton cœur" war einer der meistgespielten Songs auf SRF3 im Jahr 2018. Live begeisterten sie mit Shows am Montreux Jazz Festival, dem Open Air St. Gallen, dem Zermatt Unplugged, dem Moon&Stars Locarno, am Rock Oz'Arene, am Heitere Openair oder an den Winterthurer Musikfestwochen und vielen mehr.

Sa 25.03.23

The Flying Mystic

Goa, Psy Trance
Doors
23:00
Einlass ab
18 Jahre

The Flying Mystic - seit 2016 Psytrance der Extraklasse, mit immer neuen Konzepten, aufwändig gestaltete Dekos inkl. Visuals, int. Topacts aus aller Welt - machen aus jedem Anlass ein unvergessliches Erlebnis. 

Tickets und Infos findest du hier:www.theflyingmystic.ch

Mi 05.04.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Do 06.04.23

Bruckner DE Zerrissen Tour

Indie Pop
Doors
19:00
Vorverkauf
30.-
Abendkasse
35.-
Einlass ab
16 Jahre

Alle sagen, du sollst sein, wer du bist: Die Brüder von Bruckner machen Indie-Pop, der zu vielseitig ist, um in eine Schublade zu passen und den man nicht festhalten kann, weil er sich ständig neu erfindet. Bruckners Songs klingen wie die treibende Sehnsucht nach Veränderung und schmecken wie der Morgennebel nach einer durchfeierten Nacht. Zwischen Akustikgitarre und zersplittertem Handydisplay, Synthie-Sounds und der Suche nach dem Sinn: Bruckner beweisen, dass deutscher Indie-Pop weitaus mehr sein kann als austauschbarer Einheitsbrei.

Wir leben zwischen Tag und Nacht, / Äonen im Sekundenschlaf / komm lass los, gib dem Ziehen nach, / genieß die Kurven, spür’ die Fliehkraft.

Als Söhne eines Musiklehrers am bayerischen Chiemsee aufgewachsen, kommen Jakob und Matti Bruckner schon früh mit klassischer Musik in Kontakt und lernen Klavier und Gitarre. Aber zu Mozart lässt es bekanntlich nur schwer headbangen und sich einschränken zu lassen, lag den beiden schon immer fern. Deshalb experimentieren sie lieber mit verschiedensten Musikstilen von Metal bis Punk und probieren aus, was man aus Musik so alles herausholen kann. Später ziehen Jakob und Matti zum Studieren nach Regensburg, doch egal, was sich im Leben der beiden auch verändert: Musik bleibt stets die Konstante. Als Jakob als Singer-Songwriter auftritt und Matti sowieso schon als Gitarrist auf der Bühne steht, stellen die beiden fest, dass man wohl besser nicht trennen sollte, was sich so perfekt ergänzt. Aus Singer-Songwriter wird Singer-Songwriter-Duo und aus Jakob und Matti wird 2017 die Band Bruckner.

Die Stirn ist salziger Schweiß, / die Finger kribbeln so leicht - zip zip / fühl, wie die Zellen sich teilen, / check’, dass nie irgendwas bleibt, wie es ist.

Da es Stillstand im Leben von Bruckner nicht gibt, pendeln sie von Regensburg so oft es geht nach Berlin, wo sie im Studio an neuen Songs tüfteln und das Ganze schließlich im Juni 2020 gemeinsam mit Produzent Robert Stephenson zu ihrem Debüt-Album Hier bündeln. Aus allseits bekannten Gründen folgt erst 2021 (dafür aber umso schweißnasser) die sogenannte Hier-Tour, auf der Bruckner mit erweiterter Live-Besetzung so viele Fans auf ihren Shows zum Tanzen bringen, dass etliche Festivalbooker aufmerksam werden, die Jungs am Kragen packen und direkt auf ihre Bühnen verfrachten.

Während des Sommers mit über dreißig Festivalauftritten, merken Jakob und Matti schnell, dass bekanntlich bei jeder guten Serie auf die erste Staffel (mindestens) eine zweite folgt. Es kommt, was kommen muss und von Fans sehnlichst erwartet wird: Am 21. April 2023 wird mit Zerrissen Bruckners zweites Studioalbum das Licht der Welt erblicken.

Auf der siebzehn Tracks starken Platte stellen die Brüder einmal mehr die Vielseitigkeit ihres musikalischen Könnens unter Beweis: Von verträumten Gitarrenläufen bis zu Autotune-Sounds, von Akustik-Balladen bis zur Indie-Pop-Hymne verschmelzen Bruckner verschiedenste Genres, so dass

kein Song klingt wie der andere. Auf wundersame Weise schaffen es Bruckner dennoch spielerisch, einen roten Faden durch die Platte zu weben und die verschiedenartigen Sounds zu einem musikalischen Gesamtwerk zu vereinen. Davon wird man sich 2023 auch auf der Tour zum Album überzeugen können, die Bruckner, quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen wird.

Die titelgebende Zerrissenheit des Albums spiegelt sich aber auch in dessen Entstehungsprozess wider: Ein Großteil der Platte haben Bruckner in Eigenregie in ihrem WG-Studio produziert, an anderen Songs wurde mit befreundeten Produzenten gearbeitet. Ein langwieriger Prozess, der nur genau in dieser Band-Konstellation funktionieren kann, wie Sänger Jakob weiß: „Ich hätte nie eine andere Band haben können, weil nur Matti mich so genau kennt und nicht an dem ewigen Zweifler, der ich bin, zugrunde geht.“

Lichter aus, Welt ist dunkel / sag, was haben wir beide noch hier verloren / Niemandsland, letzte Runde / hauen irgendwann hier ab / das haben wir geschworen.

Wie kaum eine andere deutsche Band verarbeiten Bruckner in ihren Songs die Zerrissenheit einer Generation: Bruckners Texte changieren zwischen ekstatischer Clubnacht und der verzweifelten Suche nach einem Ankerpunkt, zwischen Daydrinking und Selbstzweifeln, On-Off-Beziehungen und Instagram-Filtern, Kaff und Großstadt. Doch statt überfordert den Kopf im Sand zu vergraben, nehmen Bruckner die Unsicherheit als Chance an und feiern den Weg ins Ungewisse.

Bruckner geben deutschem Indie-Pop nicht nur ein sondern gleich viele neue Gesichter: Gib mir mehr davon!

Fr 07.04.23

Back to the Roots 

Oldiesdiscobeats
Doors
22:00
Vorverkauf
15.-
Abendkasse
15.-
Einlass ab
16 Jahre

Back to the Roots mit DJ Tracis

Immer am 1. Freitag im Monat gehen wir unter unseren Kuppeln Back to the Roots! Beste Oldiesdiscobeats laden ein um durch die Nacht zu tanzen, auf Freunde zu treffen und die Seele baumeln zu lassen. Wir freuen uns auf Dich!

Mi 03.05.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Mi 07.06.23

TAP - Theatersport mit internationalen Gästen

Improvisationstheater
Doors
19:15
Essen
18:00
Show
20:00
Theatersport Kinder
17.-
Theatersport Lernende, Studi, AHV, IV
23.-
Theatersport Erwachsen
29.-
Theatersport + Essen
30.- on top

Theatersport ist Theater für den Augenblick, kreativ, spontan und einmalig. TAP holt die besten europäischen Improgruppen zu erfrischenden Theatersport-Matches nach Bern.

Die Geschichten entstehen vor den Augen der Zuschauer*innen jeden Abend neu. Zwingend für die Szenen sind einzig die Vorgaben aus dem Publikum, die mit Hilfe des Schiedsrichters ausgewählt werden. Nach jeder Runde stimmt das Publikum darüber ab, welche Darbietung besser gefallen hat und bestimmt so im Lauf des Abends das Siegerteam. Doch Sieger*innen sind sie alle, denn hebt das Spiel einmal ab, verwandelt sich der Chessu in einen veritablen Hexenkessel.

Im Vorfeld des Theatersports kannst du bei uns im Restaurant speisen. Das lokale und frisch zubereitete Menü, gestaltet dein Theatersport-Erlebnis umso genüsslicher. Das 3-Gang-Menü wird ab 18 Uhr serviert. Im Anschluss ans Nachtessen reservieren wir für dich einen hervorragenden Platz für die Theatersport Aufführung bei uns in der Arena. Bitte erscheine pünktlich zum Essen, damit du das Menü in vollen Zügen geniessen kannst und bereit bist für die Vorstellung um 20.00 Uhr.

Die Kombi-Tickets für Theatersport + 3-Gang-Menü vegi/vegan sind exklusiv im Vorverkauf verfügbar.

Newsletter

Diese Website benutzt Cookies um deine Benutzererfahrung zu verbessern.

Mehr dazu